top of page

Lesetagebuch - Julia Zejn: Drei Wege

Willkommen auf meinem kleinen Leseblog. Hier führe ich ein persönliches Lesetagebuch und teile meine Lieblingsbücher und Herzenstexte mit dir.



Am vergangenen Wochenende habe ich den Auftakt der FemBuWo - der feministischen Buchwoche, in der Feministischen Bibliothek MONAliesA miterleben dürfen und mir zur Feier des Tages (und der vielen wunderbaren Autorinnen) dieses Buch hier gegönnt. Erzählt werden die Geschichten von drei jungen Frauen, im zeitlichen Abstand von jeweils 50 Jahren

1918, 1968, 2018 - der episodische Charakter des Erzählens hat mir voll zugesagt: einmal angefangen konnte ich es nicht mehr weglegen! Ich bin noch recht neu im Graphic Novel-Business, aber dieses Buch ist ein Grund mehr, sich dem Genre weiter zu öffnen. Mein Fazit: Ich hab es sehr gemocht.

Bewertung: 10/10

Comments


bottom of page