top of page

Lesetagebuch - Hanya Yanagihara: Ein wenig Leben

Willkommen auf meinem kleinen Leseblog. Hier führe ich ein persönliches Lesetagebuch und teile meine Lieblingsbücher und Herzenstexte mit dir.



Mein Lesejahr 2023 startete in der ersten Woche mit dem Reread von "Ein wenig Leben" von der wunderbaren Autorin Hanya Yanagihara. Wie auch schon bei der ersten Lektüre hat mich dieser Text mit Haut und Haaren verschlungen. Was dieses Buch so besonders für mich macht, ist die Feinfühligkeit mit der Yanagihara von monströsesten Dinge erzählt. Das Trauma der Hauptfigur wird nie voyeuristisch zur Schau gestellt, sondern immer feinfühlig und sanft erzählt.


Triggerwarnung für dieses Buch: Trauma, Sexualisierte Gewalt, Selbstverletzung, Suizid


Mein Fazit: Eins der wichtigsten Bücher in meinem Bücherregal.


Bewertung: 10/10

Comentários


bottom of page