top of page

m ä r c h e n h a f t

Kurzgedachtes. Momentaufnahmen. Gedankensplitter.



"Wie sich im Märchenwald nichts änderte"


Rotkäppchen hat die Schnauze voll. Wiederholt war sie vom bösen Wolf auf dem dunklen Waldweg belästigt worden, und bald die Hälfte der Girlz aus dem Dorf berichtet dasselbe. „Bis jetzt, zum Glück, noch keine Vergewaltigung“ raunen sie sich ängstlich zu. Mehrfach hatte sie dem Stadtrat geschrieben, die unzureichende Beleuchtung auf dem Weg angeprangert. Sie hatte die Presse informiert, aber #metoo interessiert heute niemanden mehr, wenn die Täter:innen keine milliardenschweren Filmmogule sind. Harte Zeiten für marginalisierte Gruppen.

Rotkäppchen startet eine Petition: „Licht ins Dunkel“ fordert sie mit Hilfe ihrer Freund:innen lautstark.

Dann wird Rapunzel vergewaltigt. Schulterzucken beim Stadtrat, der Waldweg: dunkelschwarz.

--

(c) Ulrike Lichtenberg

Comments


bottom of page